Regeln zu dass/das

WortWortarten
das Artikel, Relativpronomen, Demonstrativpronomen
dassKonjunktion

Man kann für

das

immer

dieses, jenes, welches

einsetzen.


Wenn man diese Wörter nicht einsetzen kann,


handelt es sich immer um

dass.


Das

fungiert in Sätzen oft als Artikel vor Nomen.


Dass

leitet immer einen Nebensatz ein.

Beispielsätze

Übungen zu das/dass

__ das Auto kaputt ist, ist schade.

Das Auto, __ rot ist, ist kaputt.

Dass Tim größer ist, __ wusste Max

Wetten, dass __ Auto

Kommentare

Mario Corts am 11.6.2019
Erinnert mich sehr an englisch, wo es auch viele unterschiede gibt, zwischen wörtern die eigentlich voll gleich klingen. this that, these those sind gute bespielie dafür, und im deutschen gibt es wenigestens für die grammatik feste regeln, die man immer eindeutig anwenden kann. Im englishen ist this und that soweit ich weiß nur rein nach gefühl. Sehr nervig bestimmt.
Dennis Treichel am 05.12.2019
Ja Mario, da hast du recht. Im englischen ist es tatsächlich rein nach gefühl. Je nach dem, wie weit weg oder wie gut greifbar etwas ist, kann this für nahes, und that für eher entfernte dinge nutzen. In der tat, komische Grammatik-regeln für eine sprache die so einfach gilt. Aber na gut, ist natürlich auch immer die frage, ob man selbst ein mutterspracher ist oder nicht - aber im deutschen benutzten viele die wörter dass und das auch rein nach gefühl und nicht nach regeln der grammatik :D
Carina Fritze am 21.12.2019
Schon ihr beiden seid sein gutes Beispiel für die Menschen, die im Deutschen die unterschiedlichen Wörter wirklich nur nach Gefühl nutzen. Ein bisschen mehr Augenmerk auf Groß-und Kleinschreibung, meine Herren! Liebe Grüße.
Svenja Schwab am 20.3.2020
Dass das so schwer ist, das kann doch gar nicht sein! Haha wunderbar, mfg.